winterlake1.png

Die umfangreiche Chronik des Sportschützenverein Lienz gibt einen Überblick uber das Schützenwesens Osttirols und spannt den Bogen von den Görzer Grafen 1380 über die Tiroler Freiheitskämpfe um 1809 bis zu den Standschützen unserer Heimat an der Tiroler Front im 1. Weltkrieg. Auch die Suche nach einem geeigneten Schießstand als Ersatz für den Schießstand am Griebele ist ausführlich beschrieben. Teil Nr. 1 ist dem Schützenrat Theodor von Hibler gewidmet, der für diese Chronik wertvolle Vorarbeit geleistet hat. Teil Nr. 2 soll an Ehren Bezirks Oberschützenmeister Franz Berger erinnern, der nach dem 2. Weltkrieg das Schützenwesen in Osttirol zu neuer Blüte gebracht hat und viel für unsere Schützenfreunde in Südtirol geleistet hat. Teil Nr. 3 ist Ehrenoberschützenmeister Ernst Gander gewidmet. Ihm ist der Bau unseres heutigen schönen Schießstandes in der Pfister zu verdanken.

Die Chronik ist am Schießstand in der Pfister um € 35,00 erhältlich. Anfragen unter Tel. 0664 735 222 10 oder per mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!